Chronische Niereninsuffizienz
Alles rund um die Gesellschaft → Arbeitsgruppen →

Chronische Niereninsuffizienz

Aufgaben

Chronische Niereninsuffizienz ist die Folge verschiedener primärer und sekundärer Nierenerkrankungen und kann mit diversen Beeinträchtigungen der Nieren-Teilfunktionen einhergehen.

Eine individualisierte Therapie kann ein Voranschreiten verzögern. Die Arbeitsgruppe erarbeitet optimale Strategien für die Behandlung der zahlreichen betroffenen Patient*innen in Österreich.

Personen
Univ. Prof. Dr. Marcus Säemann

Vorstand der 6. Medizinischen Abteilung,
Nephrologie & Dialyse,
Klinik Ottakring

E-Mail
Priv.-Doz. Dr. Daniel Cejka

Abteilungsvorstand Interne 3,
Ordensklinikum Elisabethinen, Linz

E-Mail
Dr. Roland Edlinger

3. Medizinische Abteilung mit Stoffwechselerkrankungen und Nephrologie,
Klinik Hietzing, Wien

E-Mail
Priv.-Doz. Dr. Marlies Antlanger

Univ. Klinik für Innere Medizin, Kepleruniklinikum Linz

E-Mail
Priv.-Doz. Dr. Emanuel Zitt

Innere Medizin III, Nephrologie und Dialyse,
LKH Feldkirch

E-Mail
Informationsmaterial

Diätempfehlungen bei chronischer Niereninsuffizienz

Aufklärung über Nierenersatztherapie

Arbeitsgruppen
Close Cookie Preference Manager
Strictly Necessary (Always Active)
Cookies required to enable basic website functionality.
Made by Flinch 77
Oops! Something went wrong while submitting the form.