In Einklang mit u.a. der Europäischen Hypertonie-Gesellschaft sowie der Europäischen Kardiologischen Gesellschaft (3–4) unterstützen wir als ÖGN dringend die Empfehlung, dass bei Hochrisiko-PatientInnen, wie z.B. PatientInnen mit Herz- und/oder Niereninsuffizienz die Medikation mit ACE-Hemmern oder Sartanen nicht abgesetzt oder ihre vorgeschriebene Dosierung verändert wird. Diese Empfehlung bleibt aufrecht solange keine entsprechenden neuen soliden Daten zu COVID-19 Infektionen und Angiotensin-Blockern erscheinen.

Presseaussendung der ÖGN an die APA (PDF)